Studentessa alla fermata del bus

Südtirol Pass abo+

Früh übt sich: Bus und Zug bringen dich überall hin

Der Südtirol Pass abo+ ist ein persönlicher, elektronischer Jahres-Fahrschein für Schülerinnen, Schüler und Studierende. Für eine fixe Jahresgebühr ist er unbegrenzt und flexibel nutzbar im gesamten südtirolmobil-Verbundgebiet einschließlich der Regionalzüge bis Trient.
Um das abo+ für Bahnfahrten im Abschnitt Brenner – Innsbruck sowie Innichen / Vierschach – Lienz, für die Fahrrad- oder Tiermitnahme und auch für Fahrten mit dem Nightliner zu nutzen, müssen dafür die kostenpflichtigen Zusatzdienste aktiviert werden. Mit diesem Fahrschein kannst du keine Fernverkehrszüge nutzen.

Der Südtirol Pass abo+ ist vor Antritt jeder Fahrt zu entwerten. Für Jugendliche ab 14 Jahren gilt die Regelung, bei Bus- und Bahnfahrten auch den Personalausweis mitzuführen und diesen auf Anfrage des Kontrollpersonals vorzuweisen.

Südtirol Pass abo+ beantragen oder erneuern

Kosten und FahrpreiseChevron

Für den Südtirol Pass abo+ ist ausschließlich eine Jahresgebühr zu entrichten, die Fahrten sind kostenlos, es genügt ein Check-In.

Jahresgebühr 20 Euro:

  • Schülerinnen und Schüler der Grund-, Mittel- und Oberschule
  • Absolventen einer Vollzeit-Berufsschule
  • Personen, die eine Grundausbildung im Sozialbereich absolvieren
  • minderjährige Lehrlinge unter 18 Jahren, die eine Berufsschule besuchen.

Jahresgebühr 150 Euro:

  • Universitäts-Studentinnen und -Studenten
  • Volljährige Lehrlinge
  • Abendschüler
  • Personen, die eine berufsbegleitende Grundausbildung im Sozialbereich absolvieren
Südtirol Pass abo+ online beantragen: wer, wann, wie?Chevron

Den Südtirol Pass abo+ beantragen können Schülerinnen, Schüler und Studierende,

  • die am 31. Dezember des Jahres, in dem das Ansuchen vorgelegt wird, das 27. Lebensjahr noch nicht vollendet haben,
  • die entweder in Südtirol ansässig sind und / oder in Südtirol eine Bildungseinrichtung besuchen,
  • die ein Studium absolvieren oder an einer Grundausbildung im Sozialbereich teilnehmen.
  • Kinder und Jugendliche, die im Ausland leben, italienische Staatsbürger sind und in einer Südtiroler Gemeinde im A.I.R.E. Register eingetragen sind; das abo+ kann in diesem Fall beim Landesamt für Personenverkehr beantragt werden: personenverkehr@provinz.bz.it.

Für Minderjährige ist der Antrag um Erstausstellung sowie für die jährliche Erneuerung von den Eltern / Erziehungsberechtigten zu stellen. Jugendliche ab 18 Jahren stellen den online-Antrag im eigenen Namen.
Der Antrag für die Erstausstellung und für die jährliche Erneuerung ist jeweils im Zeitraum 1. Mai bis 31. Dezember bzw. bis 28. Februar des Folgejahres möglich.
Sollte während der online-Beantragung die besuchte Schule nicht im System aufscheinen, so kann die Registrierung derselben durch das Klicken auf “Anfrage um Registrierung des Instituts” beantragt werden. Sobald die Schule registriert worden ist, wird die jeweilige Person via E-Mail informiert und kann mit dem Ansuchen fortfahren.

Die Beantragung und jährliche Verlängerung des Südtirol Pass abo+ sowie die Nutzung der damit verbundenen online-Dienste sind sowohl mit als auch ohne digitalem Zugangsschlüssel (SPID oder aktivierte Bürgerkarte mit Lesegerät) möglich.

Südtirol Pass abo+ beantragen oder erneuern

Bezahlung der JahresgebührChevron
  • Dauerauftrag mittels Bankeinzug (SEPA Direct Debit);
  • während der Beantragung mittels Kreditkarte (Visa / Mastercard) / pagoPA (es können Gebühren anfallen);
  • in einem zweiten Schritt mittels Kreditkarte (Visa / Mastercard) / pagoPA (es können Gebühren anfallen) über das eigene Benutzerkonto oder mittels Home-Banking für die ermächtigten Banken (nur falls Südtirol Pass abo+ bereits vorhanden) und nicht mittels Überweisung;
  • direkte Bezahlung bei den ermächtigten Fahrkartenschaltern: hier ist das abo+ vorzuweisen.

Vor der ersten Nutzung ist keine Aktivierung des abo+ erforderlich, wohl aber die Bezahlung der Jahresgebühr.

Online-BenutzerkontoChevron

Bei der Beantragung kann ein persönliches online-Benutzerkonto eingerichtet werden, das den Zugriff auf folgende online-Dienste ermöglicht:

  • aktuellen Status der Südtirol Pass abo+ Karte prüfen;
  • eventuelle Fahrten mit kostenpflichtigen Zusatzdiensten kontrollieren;
  • Zahlungsmodalität abändern;
  • gebührenpflichtige Zusatzdienste aktivieren / deaktivieren;
  • Duplikat beantragen oder Karte blockieren;
  • anagrafische Daten abändern oder aktualisieren.

Südtirol Pass Portal

Zustellung des Südtirol Pass abo+Chevron

Die abo+, die erstmals neu ausgestellt werden, werden über die jeweiligen Schulen / Schulsekretariate ausgehändigt.
Wer eine Universität oder eine Schule außerhalb Südtirols besucht, kann bei der online-Beantragung wählen, bei welcher Verkaufsstelle das Kärtchen ausgehändigt werden soll.

Gültigkeit des Südtirol Pass abo+Chevron

Der Südtirol Pass abo+ ist jeweils ab dem 1. September bis zum 15. September des darauffolgenden Jahres gültig. Die jährliche Verlängerung des abo+ erfolgt online und nach Bezahlung der Jahresgebühr.
Die Gültigkeit eines nicht erneuerten Südtirol Pass abo+ läuft mit 15. September ab, die abgelaufene Frist wird ggf. auf dem Display des Entwertungsgerätes angezeigt.
Wurde die jährliche Verlängerung zwar online beantragt aber noch nicht bezahlt, dann scheint auf dem Display des Entwerters ab 16. September die Anzeige „Euro 0“ auf (Guthaben aufgebraucht), die Karte wird blockiert und kann erst nach Bezahlung der Jahresgebühr wieder genutzt werden.

Entwerten / Registrieren der FahrtChevron

Jede Bus- und Zugfahrt ist beim Einsteigen mit einem einfachen Check-In bei den blauen Entwertungsgeräten zu registrieren, andernfalls ist der Fahrschein ungültig. Zum Entwerten genügt es, das abo+ zum Sensor zu halten.

Für Bahnfahrten: Bei direktem Umsteigen in einen Anschlusszug ist kein neuerlicher Entwertungsvorgang am Umsteigebahnhof erforderlich.

Bahnstrecke Innsbruck – Brenner und Lienz – Innichen: Auf den Bahnhöfen Innsbruck, Sillian und Lienz gibt es die Möglichkeit, dort bereits die Entwertung mit Gültigkeit ab Bahnhof Brenner bzw. ab Bahnhof Innichen vorzunehmen. Für die österreichische Teilstrecke ist eine eigene Fahrkarte zu lösen.

Duplikat beantragenChevron

Bei Abhandenkommen oder Beschädigung des Südtirol Pass abo+ kann ein Duplikat beantragt werden. Kosten: 20 Euro.
Weist ein Südtirol Pass abo+ keine erkennbare Beschädigung auf, ist aber wegen eines Defekts oder Materialermüdung nicht mehr funktionstüchtig, so kann ein kostenloser Nachdruck bei den südtirolmobil-Verkaufsstellen beantragt werden.
Das Duplikat folgendermaßen beantragt werden (mit Angabe der gewünschten Abhol-Stelle):

  • von einem Elternteil bzw. vom volljährigen Schüler online über das persönliche online-Benutzerkonto
  • über das jeweilige Schulsekretariat (in Südtirol)
  • über das Call Center 840 000 426 (von Montag bis Freitag: 9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr);
  • bei den ermächtigten südtirolmobil-Fahrkartenschaltern und Verkaufsstellen
  • Schülerinnen und Schüler, die eine Schule außerhalb Südtirols besuchen, sowie Universitäts-Studenten holen das Duplikat bei einer ermächtigten Verkaufsstelle ab.

Bezahlung des Duplikats:
Bei Bezahlung mittels SEPA Direct Debit scheinen die Duplikatskosten in der nächstfolgenden Rechnung auf.
Das Duplikat kann innerhalb von 15 Tagen auch bei einer südtirolmobil-Verkaufsstelle bezahlt werden; andernfalls wird die Karte blockiert.

Bei Kontrollen: bitte beachten!Chevron

Der Südtirol Pass abo+ ist ein namentlicher, persönlicher Fahrschein, der bei Antritt jeder Fahrt zu entwerten ist und nicht an andere Personen weitergegeben werden darf.
Für Jugendliche ab 14 Jahren ist im Falle einer Kontrolle bzw. auf Anfrage des Personals auch ein gültiger Personalausweis vorzuweisen. Falls der Südtirol Pass abo+ aus irgendeinem Grund nicht vorgelegt werden kann (weil er beispielsweise vergessen oder verloren wurde), muss ein gültiger Fahrschein gekauft werden.
Die missbräuchliche Verwendung des abo+ hat den sofortigen Einzug des Fahrscheines zur Folge. Das zuständige Landesamt legt die Dauer des Einbehaltes fest (ein Monat bis max. ein Jahr). In diesem Zeitraum kann weder ein neuer Südtirol Pass abo+ noch ein Duplikat beantragt werden.

Südtirol Pass abo+ mit aktivierter Zahlungsfunktion Chevron

Auf Wunsch kann jeder Südtirol Pass abo+ jederzeit mit einer Zahlungsfunktion für zusätzliche Dienste ausgestattet werden, entweder als aufladbare Prepaid-Karte oder mit direkter Abbuchung vom Bank-Kontokorrent. Damit können bezahlt werden:

  • Tagestarif für die Fahrrad-Mitnahme;
  • Fahrpreise für die Tiermitnahme;
  • Fahrten mit den Nightliner-Bussen (zum Nightliner-Tarif);
  • Fahrten mit Regionalzügen Brenner – Innsbruck und Innichen – Lienz, wobei auf der österreichischen Teilstrecke der ÖBB-Tarif zur Anwendung kommt; Besitzer einer ÖBB-Vorteilscard könne diese in ihrem online-Benutzerkonto registrieren und so den Vorteilstarif in Anspruch nehmen.

Entwerten: Für den Südtirol Pass abo+ mit aktivierter Zahlungsfunktion gelten beim Entwerten dieselben Nutzungsbedingungen wie für den normalen Südtirol Pass. Speziell für Fahrten mit den Regionalzügen ist es wichtig, beim Entwerten auch die Kodex-Nummer des Zielbahnhofes einzutippen und zu bestätigen; andernfalls ist die Entwertung und damit der Fahrschein ungültig.

Südtirol Pass Portal