Neue Fahrpläne ab 11. Dezember
Mehr Verbindungen in vielen Landesteilen
Mehr erfahren
Menü schließen

Südtirol Pass 65+: heuer zwei Monate „geschenkt“

Kleine Entschädigung für Corona bedingte Einschränkungen

Senioren-Abos, die zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 aktiv waren, sind heuer zwei Monate länger gültig.

Verschiedene staatliche Hilfsmaßnahmen dienen den Bürgerinnen und Bürgern sowie den einzelnen Wirtschaftssektoren als Entschädigung für die Restriktionen während des Corona bedingten Lockdowns. Auf dieser Grundlage hat die Südtiroler Landesregierung im neuen Tarifbeschluss festgelegt, dass die jährliche Fälligkeit der Senioren-Abos 65+ heuer um zwei Monate verlängert wird. Dies deshalb, weil die Abonnements im Vorjahr aufgrund des harten Lockdowns zeitweilig nicht genutzt werden konnten.

Das bedeutet: Für jeden Südtirol Pass 65+, der im Zeitraum März bis Mai 2020 aktiv war (insgesamt 34.000 Abos), wurde heuer die jährliche Gültigkeit um zwei Monate verlängert. Wer seinen Südtirol Pass 65+ also zum Beispiel bisher immer Mitte September erneuert hat, kann dies heuer und künftig immer innerhalb Mitte November erledigen. Für jene Senioren-Abos 65+, die heuer im ersten Halbjahr bereits erneuert worden sind, wird der zweimonatige Zahlungsaufschub ab dem kommenden Jahr wirksam.

Für den Südtirol Pass abo+ für Schüler*innen kommt dieser Zahlungsaufschub nicht zur Anwendung, zumal dessen Gültigkeitsfrist stets an den Beginn des Schuljahres gekoppelt ist.

Push-Nachrichten erhalten

Erhalte Benachrichtigungen zu deinen Haltestellen und Linien. Diese Einstellung kann über den Browser jederzeit deaktiviert werden.