Linea ferroviaria 200 Merano-Bolzano
Chiusura per lavori (fino al 16 luglio)
de plu nfurmazions
L'autostazione di Bolzano, ore notturne

Öffentliches Verkehrsnetz wird dicht geknüpft

Am Sonntag, 11. Dezember treten die neuen Fahrpläne in Kraft

Mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember wird das Angebot an Busverbindungen weiter ausgebaut: frühmorgens, abends sowie an den Wochenenden.

Deutlich aufgestockt werden die Zugverbindungen zwischen Bozen und Trient: an Samstagnachmittagen werden 5 bzw. 6 Regionalzüge pro Richtung eingeschoben, an Sonn- und Feiertagen gibt es im Unterland jetzt sogar 7 zusätzliche Züge pro Richtung. Mit kleineren Fahrplan-Anpassungen werden zudem die Zuganschlüsse an die Meraner Linie optimiert.

Bus und Bahn: die „bessere“ Alternative

Damit werden Anregungen von den Gemeinden und von Fahrgästen sowie die Vorgaben des Landesmobilitätsplanes umgesetzt. Das Ziel ist klar: ein dicht geknüpftes, flächendeckendes öffentliches Verkehrsnetz soll für möglichst viele Menschen die bessere Alternative zum eigenen Auto sein, sowohl im Berufs- als auch im Freizeitverkehr.

Was sich bei den Busfahrplänen in deiner Zone ändert, das erfährst du hier:

Bozen und Umgebung

Vinschgau, Meran und Umgebung

Eisacktal und Wipptal

Pustertal und Gadertal

Nightliner

Giapé nutizies-push

Giapa nfurmazions sun ti fermedes y linies. Chësta mpustazion possa unì deativeda te uni mumënt tres l browser.