Neue Fahrpläne ab 11. Dezember
Mehr Verbindungen in vielen Landesteilen
Mehr erfahren
Menü schließen
Il treno della Val Pusteria in inverno

Wartungssperren 2022 - Vorschau

Bahninfrastruktur wird regelmäßig kontrolliert

Bahnlinien werden regelmäßig technischen Kontrollen unterzogen. Die erste Wartungssperre 2022 gibt’s am kommenden Sonntag im Pustertal.

Mehrmals im Jahr, meist an Sonntagvormittagen, führt die Betreibergesellschaft für das Schienennetz RFI technische Überprüfungen auf der Pusterer und der Meraner Bahnlinie durch. Die Linien bleiben an diesen Tagen daher für einige Stunden gesperrt. Kontrolliert werden primär die Sicherheitssysteme und die Oberleitung, zudem wird die Sperre dazu genutzt, um kleinere Wartungsarbeiten an der Bahninfrastruktur durchzuführen.

Auf der Hauuptverkehrsachse Brennerbahn gibt es hingegen täglich, jeweils vormittags, eine kleine „Wartungslücke“ mit eingeschränktem Bahnverkehr, die für Inspektions- und Wartungsarbeiten erforderlich ist. Anders als etwa bei der landeseigenen Vinschger Bahnlinie sind auf der Brennerbahn in den Nachtstunden aufgrund des dichten Güterverkehrs keine Inspektions- und Wartungsarbeiten möglich.

Am Sonntag Wartungsarbeiten im Pustertal

Die erste halbtägige Wartungssperre im heurigen Jahr ist für kommenden Sonntag, 16. Jänner, im Pustertal anberaumt. Der Abschnitt Franzensfeste – Innichen bleibt von 6.30 Uhr bis 13.30 Uhr gesperrt, der Abschnitt Innichen bis zur Staatsgrenze von 9.00 bis 12.00 Uhr. Wie gewohnt gibt es einen Schienen-Ersatzdienst. Die Busse verkehren großteils im Halbstundentakt zwischen Franzensfeste und Innichen, zwischen Innichen und Sillian gibt es stündlich einen Ersatzbus.

Die ersten Züge starten dann jeweils fahrplanmäßig um 13.50 Uhr in Franzensfeste und in Innichen.

Vorschau: Wartungssperren 2022

Im laufenden Jahr sind die Wartungssperren für jene Monate anberaumt, in denen erfahrungsgemäß ein niedrigeres Fahrgast- und Verkehrsaufkommen zu erwarten ist. Die Sperren im Pustertal finden laut aktuellem Arbeitsprogramm an folgenden Sonntagen statt: 16. Jänner, 20. März, 15. Mai, 17. Juli, 18. September und 20. November. Für die Meraner Linie ist eine mehrstündige Sperre am 13. Februar und 9. Oktober vorgesehen sowie zwei kurze Sperren am 10. April und am 18. Dezember.

Push-Nachrichten erhalten

Erhalte Benachrichtigungen zu deinen Haltestellen und Linien. Diese Einstellung kann über den Browser jederzeit deaktiviert werden.